Wer geht leer aus? Leerstand in der Stadt. Gast: Mara Verlic, Soziologin und Lehrbeauftragte am Department für Raumplanung, Technische Universität Wien. Moderation: Natasa Konopitzky. In vielen Städten stehen Wohnungen, Geschäftslokale und Bürogebäude leer. In Wien werden laut Schätzungen 30.000 bis 100.000 Wohnungen nicht bewohnt, obwohl Bedarf an Wohnraum besteht und …

Bericht auf Oe1: Wer geht leer aus? Leerstand in der Stadt Read more »

hier der Bericht zum Download: Eindrücke-Thesen-Fragen BuKo 2014_3 Zum rein-lesen, hier die Einleitung: 1. Einleitung: Die Buko und die Themen des diesjährigen Kongresses Die Bundeskoordination Internationalismus (BuKo) vernetzt seit 1977 in Deutschland inter-/ transnationalistische Gruppen, Bewegungen, Kampagnen und Arbeitszusammenhänge und ist ein (de)zentraler Ort linker und herrschaftskritischer Debatten. Jährlich wird …

Bericht vom BundesKongress Internationalismus (BUKO) 2014 – Schwerpunkt Recht auf Stadt Read more »

Pressemitteilung der Solidaritätsgruppe „Zwangsräumungen verhindern“ zur Räumung am 5. Dezember. Am heutigen 5. Dezember wurde Monika R. geräumt, die wir seit einigen Wochen in ihren Bemühungen begleitet haben, ihre Wohnung zu behalten. Hintergrund in Kürze: Ein Wasserschaden sorgte dafür, dass Monika ein Jahr lang kein fließendes Wasser in der Wohnung …

Pressemitteilung der Solidaritätsgruppe „Zwangsräumungen verhindern“ zur Räumung am 5. Dezember. Read more »

Diese Woche findet das transnationale Treffen von Initiativen gegen Zwangsräumungen (EN.T.R.A.D.) in Cordoba, Spanien, statt. An dem Treffen nehmen rund 200 Aktivist_innen, darunter auch der interventionistischen Linken, gegen teil. Bei der Zusammenkunft geht es vor allem um den aktuellen Stand der Bewegungen gegen Zwangsräumungen und für das Recht auf faires …

Transnationales Treffen gegen Delogierungen in Cordoba Read more »

http://derstandard.at/2000007430578/Zwangsraeumungen-Wohnungsverlust-wird-Politthema Zwangsräumungen werden Politthema Irene Brickner 29. Oktober 2014, 07:00 Eine Initiative will Räumungen vor Ort verhindern, während der Hausbesitzerverband Regelungen fordert, um sie zu beschleunigen Ihre Miete hat Monika R. immer pünktlich beglichen, so wie früher ihre Eltern, seit diese 1958 in die 27,5-Quadratmeter-Wohnung in Wien-Ottakring zogen. Nach dem …

Artikel: Zwangsräumungen werden Politthema Read more »

Mit einer an den Wiener Gemeinderat adressierten Petition und einer an den Nationalrat gerichteten Bürger_inneninitiative erhöhen IG Kultur Wien und IG Kultur Österreich den Druck auf Stadt und Land, endlich angemessen auf die Leerstandsproblematik zu reagieren. Auf der Webseite: http://leerstand.igkulturwien.net/ finden sich die Forderungen, die Petitionen zum Download, die Orte …

Petition: Leerstand öffnen! Read more »

Newsletter #3, Juli-August 2014 =================================================== Inhaltsverzeichnis ————————————————— o Editorial o Bevorstehende Veranstaltungen +++ 30.6. | Opening of the Summer School in Urban Studies +++ +++ 30.6. | Offenes »Recht-auf-Stadt« Wien Treffen +++ +++ 2.7. | Warum steigen die Mieten bloß SOHOch? +++ +++ 28.7. | Räumung der Pizzeria Anarchia in …

Newsletter #3, Juli-August 2014 Read more »

Diesmal wollen wir euch besonders auf zwei Veranstaltungen hinweisen. In Kooperation von »Recht-auf-Stadt« Wien und den Stadterforschungen findet am 9.6. ein Rundgang unter dem Titel “Es war einmal… Das «Rote Wien»” statt. Zum anderen fällt der 13.6. diesmal auf einen Freitag. Der traditionelle F13 ist also angesagt.