Die Initiative Mietenwahnsinn stoppen! entstand aus einem Arbeitskreis von Recht auf Stadt Wien. Das folgende Forderungspapier zum Themenkomplex “Wohnen in Wien” wurde im April 2015 erstellt und soll zur Diskussion über die Wiener Wohnungspolitik, ihre Vorzüge und ihre Schwachstellen anregen. Wohnen in Wien hat sich in den letzten Jahren rapide …

„Wir wählen unser Recht auf Stadt!“ – Forderungen der Initiative Mietenwahnsinn stoppen! Read more »

Newsletter Mai 2015 =================================================== Inhalt ————————————————— o Editorial o bevorstehende Veranstaltungen +++ 1.5.-20.6. | Solidarische Kampagne RaumFrei?!: 40 Jahre – 40 Besetzungen – Raumnahmen und mehr! www.raum-frei.net +++ +++ 30.4.| Solischlafen im Stadtpark+++ +++ 1.5. | Straßenfest Anarchistische Bibliothek und Archiv Wien +++ +++ 2.5. | Donaukanal für Alle!+++ +++ …

Newsletter, Mai 2015 Read more »

zum nachhören bis 14.04.: Auf Laut – LEERE HÄUSER GEHÖREN ALLEN Kurzbeitrag 17:29 auf Connected -> http://fm4.orf.at/7tage#20150407/CO ab 21h Auf Laut -> http://fm4.orf.at/7tage#20150407/AL Wenn Raum in der Stadt zur künstlich knapp gehaltenen Ware wird, kreative NutzerInnen sich Mieten für Ateliers und Werkstätten nicht mehr leisten können und für viele eine …

Beitrag auf FM4 – Leere Häuser gehören allen Read more »

„Wir wählen unser Recht auf Stadt!“ Forderungen der Initiative Mietenwahnsinn stoppen! Wohnen in Wien hat sich in den letzten Jahren rapide verändert. So sehr die Stadt mit ihren Slogans und Werbekampagnen auch versucht, eine scheinbar heile Welt vorzugaukeln, so sehr kämpfen mittlerweile die Bewohner_innen tagtäglich mit den Auswirkungen sich verschlechternder …

„Wir wählen unser Recht auf Stadt!“ Forderungen der Initiative Mietenwahnsinn stoppen! Read more »

Quelle: https://linksunten.indymedia.org/de/node/139186 Durch einem kurzen Besuch des Präsidenten des Trabrennbahnvereines, wurde uns wiedermal ins Bewusstsein gerufen, wie akut räumungsbedroht wir eigentlich sind. Nach Jahrzehnten des Leerstandes ist ihm nun plötzlich eingefallen das er das Grundstück aktuell nutzen möchte. Es wurde uns angedroht das es jederzeit zur Räumung kommen kann, obwohl …

Wagenplatz Treibstoff in Wien wieder weiter akut räumungsbedroht Read more »

Wer geht leer aus? Leerstand in der Stadt. Gast: Mara Verlic, Soziologin und Lehrbeauftragte am Department für Raumplanung, Technische Universität Wien. Moderation: Natasa Konopitzky. In vielen Städten stehen Wohnungen, Geschäftslokale und Bürogebäude leer. In Wien werden laut Schätzungen 30.000 bis 100.000 Wohnungen nicht bewohnt, obwohl Bedarf an Wohnraum besteht und …

Bericht auf Oe1: Wer geht leer aus? Leerstand in der Stadt Read more »

hier der Bericht zum Download: Eindrücke-Thesen-Fragen BuKo 2014_3 Zum rein-lesen, hier die Einleitung: 1. Einleitung: Die Buko und die Themen des diesjährigen Kongresses Die Bundeskoordination Internationalismus (BuKo) vernetzt seit 1977 in Deutschland inter-/ transnationalistische Gruppen, Bewegungen, Kampagnen und Arbeitszusammenhänge und ist ein (de)zentraler Ort linker und herrschaftskritischer Debatten. Jährlich wird …

Bericht vom BundesKongress Internationalismus (BUKO) 2014 – Schwerpunkt Recht auf Stadt Read more »

Pressemitteilung der Solidaritätsgruppe „Zwangsräumungen verhindern“ zur Räumung am 5. Dezember. Am heutigen 5. Dezember wurde Monika R. geräumt, die wir seit einigen Wochen in ihren Bemühungen begleitet haben, ihre Wohnung zu behalten. Hintergrund in Kürze: Ein Wasserschaden sorgte dafür, dass Monika ein Jahr lang kein fließendes Wasser in der Wohnung …

Pressemitteilung der Solidaritätsgruppe „Zwangsräumungen verhindern“ zur Räumung am 5. Dezember. Read more »

Diese Woche findet das transnationale Treffen von Initiativen gegen Zwangsräumungen (EN.T.R.A.D.) in Cordoba, Spanien, statt. An dem Treffen nehmen rund 200 Aktivist_innen, darunter auch der interventionistischen Linken, gegen teil. Bei der Zusammenkunft geht es vor allem um den aktuellen Stand der Bewegungen gegen Zwangsräumungen und für das Recht auf faires …

Transnationales Treffen gegen Delogierungen in Cordoba Read more »

http://derstandard.at/2000007430578/Zwangsraeumungen-Wohnungsverlust-wird-Politthema Zwangsräumungen werden Politthema Irene Brickner 29. Oktober 2014, 07:00 Eine Initiative will Räumungen vor Ort verhindern, während der Hausbesitzerverband Regelungen fordert, um sie zu beschleunigen Ihre Miete hat Monika R. immer pünktlich beglichen, so wie früher ihre Eltern, seit diese 1958 in die 27,5-Quadratmeter-Wohnung in Wien-Ottakring zogen. Nach dem …

Artikel: Zwangsräumungen werden Politthema Read more »