Autor: utopianow

OUT NOW: derive 71 – BIDONVILLES & BRETTELDÖRFER

»The right to housing was part of the introduction of social property in Yugoslavia, a tool through which society would re-distribute and manage itself.« (Dubravka Sekulić) Online-Version anzeigen Ist von informellen Siedlungen die Rede, denken wir zuallererst wohl kaum an

ARGE RÄUME – Einladung zur Kulturraumvernetzung von unten (no. 1) 27.04.2018

ARGE RÄUME : Einladung zur Kulturraumvernetzung von unten I Räume, die kollektives Agieren ermöglichen. Räume in denen Menschen zusammenkommen und Austausch stattfindet. Räume die rechtem Gedankengut und damit verbundenen Ideologien engegenwirken. Räume, die oftmals unsicher finanziert sind, keine dauerhaften Nutzungsverträge

Radio derive: Bist Du sicher?! Sicherheitsdiskurse auf dem Prüfstand

Der Kriminalsoziologe Walter Fuchs im Gespräch mit Franziska Wallner über Sicherheitsbegriffe, subjektives Sicherheitsgefühl und die Sicherheitslage in Wien. SENDUNG ANHOEREN Das Thema Sicherheit ist allgegenwärtig. Kaum ein Begriff wird politisch und medial so häufig ins Feld geführt, wie jener der

Aufruf der Interventionistischen Linken Wien zur Großdemonstration gegen Rassismus und Faschismus am 17.03.

*Solidarity City – Gegen Rassismus und Ausgrenzung* Mit ungeahnter Einigkeit arbeiten die nationalistischen und autoritären Regierungen Europas weiter daran Grenzen abzudichten und Rassismus zur Richtschnur ihrer menschenverachtenden Außenpolitik zu machen. Dafür hat es nicht erst Schwarz-Blau gebraucht. Neu ist der

Radio derive: Wherebnb? Zur Situation von Airbnb in Wien

Wherebnb? Zur Situation von Airbnb in Wien Radio dérive im Gespräch mit Justin Kadi und Roman Seidl, den Autoren der Studie Airbnb in Wien. SENDUNG ANHOEREN Wer heutzutage in einer Stadt einen Kurzurlaub oder ähnliches plant, ist beim Nächtigungsangebot nicht mehr

TV-Tipp: Am Schauplatz: Vor dem Nichts – Wenn die Delogierung droht

  Am 25. Jänner wurde um 21.05 Uhr in ORF 2  die „Am Schauplatz“-Reportage „Vor dem Nichts – Wenn die Delogierung droht“  ausgestrahlt. Sie ist hier nachzuschauen: https://www.youtube.com/watch?v=vPB_nzIxcjU

Recht auf Stadt Wimmelbild und Soundtrack

Recht auf Stadt – das Wimmelbild! http://wimmelbild.animationsfilm.de/wimmelbild-recht-auf-stadt Recht auf Stadt – der Soundtrack! https://amk161.bandcamp.com/track/mrs-crowbar

Gutes Wohnen für alle Block bei Demo gegen Schwarz-Blau am 13.1.

Der Aufruf von Zwangsräumungen verhindern Wien mit einer Einschätzung, was auf Mieter_innen zukommt, wenn wir uns nicht gegen die neue Regierung organisieren… Was bedeutet die neue Regierung für Mieter_innen? Die neue Regierung arbeitet mit der Immobilienwirtschaft Hand in Hand. Von

Crowdfundingkampagne von SchloR gestartet

  Die Wiener habiTAT-Hausprojektinitiative „SchloR“ wird im Frühjahr 2018 eine Liegenschaft in Simmering erwerben und diese im Laufe der nächsten zwei Jahre als Kultur-, Werkstätten- und Wohnprojekt ausbauen. Dieses ehrgeizige Projekt wird neben einer Turnhalle für (Zirkus-)Artist*innen und Veranstaltungen, zwei

„Wohnen für alle“ – BAWO präsentiert elf Strategien und Maßnahmen: Wohnversorgung abseits von Eigentum und Marktlogik ausbauen.

Die BAWO (Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe) hat heute in der Oesterreichischen Nationalbank elf Strategien und Maßnahmen für ein „Wohnen für alle“ präsentiert. Wien (OTS) – Wohnungslosigkeit in Österreich nimmt zu. Das hängt vor allem mit der Entwicklung der Wohnkosten und der Einkommen