Autor: utopianow

Verdrängung hat viele Gesichter – Dokumentarfilm – jetzt frei im Netz

Verdrängung hat viele Gesichter – Dokumentarfilm – jetzt frei im Netz : https://archive.org/details/verdraengung-hat-viele-gesichter-film *„Verdrängung hat viele Gesichter“* Berlin. Verwilderte Brachen am ehemaligen Mauerstreifen. Motorsägen und Baukräne. Neubauten, Eigentumswohnungen und steigende Mieten. Ein kleiner Kiez zwischen Ost und West. Zwischen versteckter

RosaLux Publikation: Solidarische Städte in Europa

Nach dem Erscheinen des Textes „Die Solidarität der Städte. Episode 1: Städte als Orte einer neuen politischen Phantasie“ (online abrufbar und Teil des Online-Schwerpunktes «Migration und Metropolen» der Rosa-Luxemburg-Stiftung ), ist im Februar bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung nun auch die Publiktation

AlthanGRUND for SOLIACTION- Call for participation

Willst du dich einbringen? Schicke uns deinen Vorschlag bis zum 12. April 2019 per Mail an 4lle@riseup.net call_layout1_send

SchloR: Kampagnenendspurt

With a Little Help from Our Friends, »Schöner leben ohne…?« kurz SchloR ist unser Name! Ein Grundstück in Wien Simmering lässt unsere Herzen höher schlagen. Und wie ihr vielleicht schon wisst, bald wird es soweit sein: Wir werden kaufen und

European Action Booklet

European Action Booklet

SERIE VON BRANDSTIFTUNGEN BEI LINKEN WOHNPROJEKTEN IM RHEIN-MAIN-GEBIET

Pressemitteilung des Mietshäuser Syndikats

Neue Ausgabe AK-Stadt

Die neue Ausgabe der Zeitschrift „AK-Stadt“ ist in Druck aber online schon verfügbar: https://emedien.arbeiterkammer.at/viewer/ppnresolver?id=AC13073662_2018_04

OUT NOW: dérive 73 // COMING SOON: urbanize! Wien

dérive – Zeitschrift für Stadtforschung Heft 73 – Nachbarschaft Ist Nachbarschaft mehr als ein räumliches Nebeneinander? Die Beiträge der neuen Ausgabe von dérive fragen danach, welche Potenziale und Chancen auf der Ebene der Nachbarschaft für Demokratisierung und Teilhabe, für die

Initiative offener Reumannplatz

http://ior.kulturraum10.at/ mit links und Artikeln Text der Initiative auf der Homepage: INITIATIVE OFFENER REUMANNPLATZ Eine Gruppe von am Reumannplatz ansässigen Unternehmern, repräsentiert von Cafetier und Fashion Shop-Betreiber Stefan Harnisch, Apotheker Reinhard Scholda, Intercoiffeur Peter Strassl und Eismacher Kurt Tichy, ist

Frei*Raum*Kultur über Soziokultur zum Nachhören

Von 12. bis 13. September waren Irmgard Almer und Magdalena Augustin von der IG Kultur Wien in Berlin und nahmen an einer Fachtagung soziokultureller Zentren teil. Warum ist das für Wien interessant? Was sind soziokulturelle Zentren überhaupt? Und was wurde