Eine wichtige Initiative von Arbeiter_innen aus dem Gesundheitsbereich macht auf die Situation einer Gruppe aufmerksam, die sonst gerne übersehen wird: “Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus.” Wir fordern die Bundesregierung und alle zuständigen Stellen deshalb dazu auf:  → Bis zum Ende der Corona-Krise keine fremdenpolizeilichen Maßnahmen zu setzen, die die Behandlung von …

Petition #undokumentiertgsund durch die Krise Read more »

Die Corona-Krise trifft die ausgegrenzten Gruppen am heftigsten. Unter den Bedingungen der Pandemie wird das Wohnen noch bedeutsamer, wie im Demoradio-Podcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung nachzuhören. «Wohnen ist zur ersten Verteidigungslinie gegen das Coronavirus geworden. Wohnraum war selten so entscheidend für die Frage nach Leben oder Tod» Leilani Fahra, UN-Sonderberichterstatterin für das …

«Social distancing» als Klassenfrage Read more »

Eine neue Initiative fordert die Öffnung von Bundesgärten und Parks in Wien. Frische Luft und spazieren im Grünen soll nicht nur Wohlahebenden vorbehalten sein: Denken Sie an alle Menschen, die jetzt in geschlossenen Räumen z.B. im Lebensmittelhandel tätig sein müssen und denen Sie jetzt den Aufenthalt in Ihren Gärten verwehren. …

Öffnung von Bundesgärten und des Botanischen Gartens der Universität Wien Read more »

Foto: LINKS/Mani Froh

Die Initiative LINKS fordert ein Aussetzen von Mieten auf Grund der aktuellen Coronoa Krise. Plötzlich keine Einnahmen mehr: Mieten sowie Fixkosten wie Strom und Gas für wirtschaftlich direkt betroffene Menschen müssten ganz ausgesetzt werden, fordert LINKS. Auch vom Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband kommen ähnliche Forderungen. Bezirkszeitung / Elisabeth Schwenter Weiterlesen…

Das Thema Wohnen wird im türkis-grünen Regierungsprogramm nur knapp behandelt. Am Arbeit&Wirtschafts Blog wurdem die diesbezüglcihen Punkte von Simone Brunnhauser und Clemens Berger analysiert. Fazit: Die Übernahme der Maklerprovision durch Vermieter_innen ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, jedoch “Leistbares Wohnen ist kein Kernthema von Türkis-Grün”. In anderen Bereichen …

A&W Blog: Leistbares Wohnen kein Kernthema von Türkis-Grün Read more »

2019 ist »Común – Magazin für stadtpolitische Interventionen« zum ersten Mal erschienen. Nun ist auch die Ausgabe Ausgabe #2 da mit einem aktuellen Schwerpunkt zum Thema Community Organizing. Auch in den anderen Beiträgen wird über konkrete stadtpolitische Praxis berichtet, Erfahrungen von Erfolg und auch Scheitern werden reflektiert. Das Magazin kann …

Común Ausgabe #2 erschienen Read more »

Wie lässt sich das Wohnen dem Markt entreißen, wie können der Immobilienindustrie reale Gewinne abgetrotzt werden? Wie sehen Alternativen aus, die nicht nur sozialer, sondern auch demokratischer sind? Und mit welchen Strategien können sich auch diejenigen organisieren, die über wenig Ressourcen der Gegenwehr verfügen? Diese und andere Fragen werden in …

Zeitschrift LuXemburg zum Thema »SCHÖNER WOHNEN« erschienen Read more »

Josef Iraschko, Recht-auf-Stadt-Aktivist, Mietrechtsexperte und KPÖ-Bezirksrat für Wien anders in der Leopoldstadt, analysiert für die Volksstimme die aktuellen Regierungsvorhaben und welche Auswirkung diese auf steigende Mieten haben werden. Neben Privatisierungen soll vor allem das umstrittene System der Lagezuschläge weiter gefördert werden. Besonders beschäftigen muss man sich mit dem Lagezuschlag, weil …

Volksstimme: Lagezuschläge & Mietenwahnsinn. Ein Gespenst geht um in Österreich von Josef Iraschko Read more »

Mit den Worten „FUCK OFF ÖSTERREICHISCHE KULTURLOBBY!!!“ hat Kid Pex einen Brief an die Medienagentur friendship.is auf Facebook veröffentlicht. Auslöser war, dass der Wiener Rapper kurzfristig von einem Festival ausgeladen wurde, das die Agentur dieser Tage im 15. Bezirk in Wien ausrichtet – für den Möbelkonzern IKEA. Unter dem Titel „hej …

mosaik: Wer bitte braucht ein „IKEA-Grätzelfest“? Kid Pex im Gespräch Read more »

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,

Mittwoch, 14. Februar 2018 um 23:00 strahlt der ORF in seiner Reihe WELTjournal eine Dokumentation unter dem Titel “Unser Platz – Wem gehört die Stadt?” aus. Mit der umstrittenen Umgestaltung des Heumarkts in Wien rund um Eislaufverein und Konzerthaus ist die Diskussion um den „öffentlichen Raum“ auch in Österreich angekommen. …

TV-Tipp: Unser Platz – Wem gehört die Stadt? Read more »