TU-Forscher Kadi im ORF: Soziale Segregation durch Lagezuschläge

TU-Forscher Justin Kadi im ORF-Interview zu den Auswirkungen der 1994 eingeführten Lagezuschläge in Wien und den dadurch eingetretenen Effekten:

„Dass die Innenstädte zunehmend attraktiver geworden sind für größere Kapitalanleger, für Investoren, die dort versucht haben – kurz gesagt – ihr Geschäft zu machen. Was wir sehen in diesem Kontext, ist dass die Preisunterschiede zwischen teureren Vierteln und eher günstigeren Viertel zunehmen.“

Folge davon ist eine stärkere soziale Segregation, so Kadi.

Der ganze ORF-Beitrag von „Wien Heute“ ist hier zu sehen: http://tvthek.orf.at/profile/Wien-heute/70018/Wien-heute/13964493/Soziale-Durchmischung-als-Herausforderung/14235860

Näheres zum Thema auch auf https://urbanizm.net.

Termine

Auch du kannst uns zur Veröffentlichung einen Termin senden!

Kalender

<< Dez 2018 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Am Laufenden bleiben…

Du kannst per Mail am Laufenden bleiben. Mit der Bestellung unserer unregelmäßigen Aussendungen willigst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Tweets