ë – Ein Baum kämpft um’s Überleben

Datum/Zeit
15. September 2017
18:30
Veranstaltungsort
Grätzloase mandelbaum
Kategorien

Grätzloase mandelbaum, Thelemangasse 4, 1170 Wien
Ein Projekt von Michael Weidhofer

„They tried to bury us, but they didn’t know we were seeds“ schrieb Hannah Menne Ende Mai kurz vor der Schließung des mo.ë. Gesagt, getan: Dann sitzen wir eben vor der Türe – willkommen in der Grätzloase mandelbaum! For the record: Die Räumlichkeiten stehen nun leer, ein Paradebeispiel für spekulationsbetriebenen Leerstandslogik.

Seit Juli steht vor dem Haus in der Thelemangasse 4 die Grätzloase „mandelbaum“. An zentraler Stelle des einen Parkplatz großen Bereichs wurde ein junger Mandelbaum platziert. Dieser Baum soll an die Gründung der Fabrik 1887 durch die Familie Mandelbaum und die nachfolgende 130 jährige Geschichte erinnern. Einige Pflanzen, die auf dem Areal der ehemaligen Metallwarenfabrik angesiedelt sind, wurden vor dem Haus angepflanzt. So wachsen jetzt zum Beispiel Fette Hennen vom Dach der Fabrik aus alten Autoreifen.

In den nächsten vier Wochen werden punktuell kleine Veranstaltungen im Rahmen der Grätzoase „mandelbaum“ stattfinden.

Fr 15.09.2017, 18:30
Lesung und Konzert
„Von Verpflanzungen und kalten Duschen“
Lesung von Lale Rodgarkia-Dara
OLGAS BORIS
Solo-Musikprojekt von Tobias Dankl
Veröffentlicht in

Termine

Auch du kannst uns zur Veröffentlichung einen Termin senden!

Newsletter

Newsletter Archiv

Tweets