urbanize! wird 10!

Datum/Zeit
9. Oktober 2019 - 13. Oktober 2019
0:00
Kategorien

Liebe Festivalbesucher*innen und Interessierte,

Von 9. – 13. Oktober 2019 findet das urbanize! Festival in Wien zum bereits zehnten Mal statt.

Im Jubiläumsjahr widmet sich das Festival der WOHNUNGSFRAGE als gesellschaftlich ebenso brandaktuelles wie für die Stadtforschung zentrales Thema und eröffnet ein Stadtlabor in Wien-Favoriten. Alle Programmdetails des umfangreichen Jubiläumsprogramms gibt es demnächst online. Hier vorab die ersten Highlights!

Wir freuen uns sehr auf euer Kommen!
Programm online

HIGHLIGHTS

ERÖFFNUNG
9. Oktober 2019

Ort: Belvedere 21
► ► Festivalauftakt »Alle Tage Wohnungsfrage«
► 19 Uhr: »Wohnen – Eine Einführung«, Performance von Lars Moritz
► 21 Uhr: benzina.spirit, DJ

WARE WOHNEN: Was hat uns bloß so ruiniert?
12. Oktober 2019

Ort: Grätzelmixer
► ► Symposium
► 15-21 Uhr: Vorträge & Diskussion mit Anita Aigner (tbc), Deutsche Wohnen & Co enteignen, habiTAT Mietshäuser Syndikat, Susanne Heeg (tbc), Gabu Heindl, Matthias Heyden, Housing for All, Carsten Praum, Thomas Ritt

© Deutsche Wohnen & Co enteignen

100 JAHRE ROTES WIEN
10. und 11. Oktober 2019

Ort: Goethehof
► ► Führung
► 10. Oktober von 14-15.30 Uhr: »Rotes Wien: Der Goethehof in Kaisermühlen«, Führung mit Ernst Strouhal

Ort: 1050 Wien
► ► Führung
► 11. Oktober von 14-16.30 Uhr: »Superblock & Stadt«, Führung mit Michael Zinganel

© WStLA

GESELLSCHAFT & UTOPIE
11. Oktober 2019

Ort: Fortunakino
► ► Film/Gespräch/Konzert
► 19-21 Uhr: Screening »Das Einküchenhaus« (Leopold Nirnberger, 1923) mit Einführung von Julia Schranz (Waschsalon Karl-Marx-Hof) und Live-Stummfilmvertonung von Elise Mory & Rina Kacinari (Keyboards, Cello). Im Anschluss Gespräch mit Irene Nierhaus und Julia Schranz zu »Wohnbau und Geschlechterpolitik«.

► 21.30 Uhr: Screening »Der Stoff, aus dem Träume sind« (Lotte Schreiber, Michael Rieper, 2019), einführendem Gespräch mit Michael Rieper

► im Anschluss Ausklang mit musikalischer Untermalung

© Stadtkino Filmverleih

FESTIVAL FAREWELL
13. Oktober 2019

Ort: Materialnomaden Kegelhalle
► ► Festivalausklang
► 13-16 Uhr: re:use Baumarkt
► 14-16 Uhr: Luftdaten – Workshop mit begrenzter Teilnehmer*innenzahl
► 15 Uhr: Vorstellung Materialnomaden
► 16-18.30 Uhr: Tini Trampler, Raumschiff Engelmayr, Playbackdolls – live
► 19-20 Uhr: »Wohnen Trauen Denken«, performative Salon-Gespräche mit Lars Moritz und Espace
► 20 Uhr: Kegeln und Ausklang mit DJ – MP Kopflos

© KOE Georg

ZUM FESTIVAL

urbanize! nimmt das Jubiläumsjahr »100 Jahre Rotes Wien« zum Anlass die soziale, ökologische, wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Dimension des Wohnens zu beleuchten und dabei nach (konkreten) Wohn-Utopien der Gegenwart zu fragen: Wie wollen wir wohnen? Und wie miteinander leben? Wie baut Wohnen Stadt? Wieviel Klima steckt im Wohnbau? Wo kommen Arbeit und Freizeit unter? Wer gewinnt im globalen Wohnopoly? Was heißt eigentlich leistbar? Wie lebt es sich ohne Wohnraum? Welche Wohnmodelle braucht die Zukunft?

Gemeinsam mit Planungspraktiker*innen, Künstler*innen, engagierten Bewohner*innen und Aktivist*innen, Stadtforscher*innen und interessierten Besucher*innen lädt urbanize! dazu ein, das Private öffentlich zu denken und sich der Wohnungsfrage aus vielfältigen Blickwinkeln und in zahlreichen Formaten zu nähern.
ORTE & FORMATE

An mehr als zehn unterschiedlichen Orten in Wien-Favoriten, die selbst interessante Geschichten zum Festivalthema erzählen, und einzelnen Veranstaltungen in anderen Teilen der Stadt, werden bei Vorträgen, Stadtspaziergängen, Workshops, Filmen, Performances und einer Ausstellung im öffentlichen Raum zentrale Fragestellungen rund um das Menschenrecht auf Wohnen und Wohnmodelle der Zukunft erörtert und beleuchtet.

INFO
zu urbanize! und dérive

urbanize! Int. Festival für urbane Erkundungen wird seit 2010 von dérive – Verein für Stadtforschung in Wien, Berlin (2018) und Hamburg (2016) veranstaltet. Das Festival versammelt interessierte Bewohner*innen, Wissenschaft, Kunst, Politik, Verwaltung und Aktivismus zu Austausch und Diskussion rund um virulente Fragestellungen zur Zukunft der Stadt. Der Verein ist auch Herausgeber von dérive – Zeitschrift für kritische Stadtforschung und produziert mit Radio dérive einen monatlichen Podcast zur Stadt.

Ursula Winterauer
Presse | urbanize! Int. Festival für urbane Erkundungen
m presse@urbanize.at
t +43 (0) 650 89 33 235

Das urbanize! Festival dankt seinen Unterstützer*innen.

Termine

Auch du kannst uns zur Veröffentlichung einen Termin senden!

Kalender

<< Okt 2019 >>
MDMDFSS
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Am Laufenden bleiben…

Du kannst per Mail am Laufenden bleiben. Mit der Bestellung unserer unregelmäßigen Aussendungen willigst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Tweets