Care, not Scare City!

Datum/Zeit
13. November 2017
19:00
Veranstaltungsort
Fluc Praterstern
Kategorien

In Anbetracht der aktuellen Verhältnisse, bzw Wahlergebnisse, wird der
Fokus auf
Sicherheit und Ordnung vermutlich zunehmen –  anstatt dass auf
realpolitischer Ebene umfassende Diskurse und Maßnahmen für soziale
Unterstützungsstrukturen eingeleitet würden.
Wir wollen diese Realität diskutieren, mit Blick auf vorhandene
Initiativen, Wünsche, Vorstellungen und Konflikte Sorge-Beziehungen und
Perspektiven einer „Care City“ erörtern, und Antworten auf Fragen nach
notwendigen (städtischen) Räumen und kollektiven Handlungsmöglichkeiten
finden.

Walter Fuchs, IRKS Wien Dissertation „Private Sicherheitsdienste und
öffentlicher Raum“, aktuell „Pilotbericht Öffentliche Sicherheit in
Wien“, Arbeitsschwerpunkte u.a.: die Sachwalterschaft bzw.
Erwachsenenvertretung für mental eingeschränkte Menschen
Anna Fox, tätig im Bereich Gesundheitspolitiken, Initiative Care-Raum
Thomas Diesenreiter, Kulturplattform OÖ, Aktivist der Bettellobby
Oberösterreich
Katharina Röggla, Juvivo, Sozial- und Jugendarbeiterin
Gudrun Müller, Landschaftsplanerin und Bewegungsanalytikerin, seit 10
Jahren tätig in der Gebietsbetreuung Stadterneuerung in Favoriten mit
den Schwerpunkten Freiraum und Gruppenprozesse

Moderation:
Mara Verlič, Stadtsoziologin in Wien. In ihrer Forschung beschäftigt sie
sich mit Fragen der sozialen Wohnversorgung, des städtischen Leerstands,
der Gentrifizierung und eines Rechts auf Stadt.

Begrüßung:
Martin Wagner, fluc

Eine Kooperationsveranstaltung von Kultur- & Kommunikationszentrum
Amerlinghaus, IG Kultur Wien, mo.ë
Konzept und Organisation: Claudia Totschnig, Fanja Haybach, Alisa Beck,
Gabu Heindl

https://www.facebook.com/events/158527944738960

Kalender

<< Nov 2017 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Termine

Auch du kannst uns zur Veröffentlichung einen Termin senden!

Newsletter

Newsletter Archiv

Tweets