Attac Sommerakademie: Demokratisierung aller Lebensbereiche – Arbeit, Wohnen und Ernährung

Attac Sommerakademie: Demokratisierung aller Lebensbereiche – Arbeit, Wohnen und Ernährung
Datum/Zeit
12. Juli 2017 - 16. Juli 2017
Ganztägig
Veranstaltungsort
Ober-Grafendorf
Kategorien

Attac Sommerakademie: Demokratisierung aller Lebensbereiche – Arbeit, Wohnen und Ernährung

Unter dem Slogan Für Demokratie kämpfen! Wie wir die autoritäre Wende verhindern, Konzernmacht brechen und unsere Zukunft gestalten. findet die diesjährige Attac Sommerakademie von 12. bis 16. Juli 2017 in Ober-Grafendorf (NÖ) statt.

Angriffe auf demokratische Grundwerte, auf mühsam erkämpfte Menschenrechte und auf die Schwächsten der Gesellschaft nehmen zu. Dort, wo rechte Kräfte nicht an der Macht sind, setzen andere Parteien deren Politik um. Auch in Österreich gibt es besorgniserregende Entwicklungen: Während man bei den sozial Schwächsten kürzt, wird der Überwachungsstaat ausgebaut und das Versammlungsrecht eingeschränkt.

In der Seminarreihe Demokratisierung aller Lebensbereiche – alternative, selbstverwaltete Organisierung von Arbeit, Wohnen und Ernährung gibt es die Gelegenheit Praxisbeispiele und Initiativen in diesen Lebensbereichen kennenzulernen und gemeinsame Perspektiven in Hinblick auf gesellschaftliche Transformation zu diskutieren.

Konzipiert wird die Seminarreihe von Rainer Hackauf (Forschung und Bildung in Bewegung), Nina Pohler (Humboldt-Universität zu Berlin und Hafencity Universität Hamburg) und Julianna Fehlinger (ÖBV, Attac).

Auch außer der Seminarreihe gibt es viele spannende Workshops und Diskussionen rund um das Thema Recht-auf-Stadt. U.a. zur “Re-Kommunalisierung und alternative Stadtpolitik am Beispiel Barcelona” von und mit David Fernandez (Barcelona en Comú) oder zur “Bewegung gegen das Murkraftwerk und den zentralen Speicherkanal” von Aktivist*innen des Murcamps.

Genaues Programm und Anmeldung unter https://www.attac.at/events/sommerakademie.html